Sexikon Sexperimente

Sextoy Review: Satisfyer 2 Next Generation

Satisfyer

WERBUNG wegen Verlinkung und Markennennung | NICHT GESPONSERT

An meinem 27. Geburtstag schenkte mir meine beste Freundin ein wenig Befriedigung. Bevor euer Kopf-Kino jetzt ausartet: nein, sie machte es mir nicht! (und ja, ich spüre die Enttäuschung von einigen von euch jetzt, bis in meine Wohnung). Nach einer langen Karnevalssitzung saßen wir an der KVB-Haltestelle am Heumarkt und warteten auf die Bahn. Während wir warteten, gab sie mir ein kleines aber fein verpacktes Päckchen. Mein Alkoholpegel und ich hielten es für angebracht mein Geschenk an Ort und Stelle zu öffnen (alles andere wäre ja auch unhöflich gewesen). Untervögelt wie ich war, freute ich mich wie ein kleines Kind zu Weihnachten als der Inhalt des Päckchens zum Vorschein kam: ein Satisfyer 2 Next Generation

Ich weiß, jeder hat schon über den Satisfyer berichtet. Aber wenn eine Erfindung es schafft, in aller Munde zu sein, die Klitorianerinnen dieser Welt erobert (wie mich) und selbst Männer sich über das Ding ärgern…dann müssen wir natürlich auch unseren Senf dazu geben. 

Satisfyer 2 Next Generation

Die Marke Satisfyer beschreibt den Number 2 als ein Stimulator, der die Klitoris mit einer berührungslosen Stimulation über Druckwellen versorgt. Das bedeutet es besteht kein direkter Kontakt mit der Haut, denn der Satisfyer saugt nicht. Stattdessen wird die Klitoris durch die Luft, die mit hoher Geschwindigkeit erzeugt wird, stimuliert. Das fördert die Durchblutung in der Nähe unseres „Lustknopfes“ und verhilft uns zum Höhepunkt. 

Dieses Spielzeug ist also perfekt geeignet, wenn man grundsätzlich eine geringe Empfindlichkeit hat oder sogar unter Anorgasmie (die Unfähigkeit zum Erleben eines Orgasmus) leidet. 

Satisfyer
Satisfyer 2 Next Generation

Der Satisfyer 2 ist sehr handlich und klein, lässt sich leicht verstauen und reinigen und hat außerdem noch eine schöne Optik. Es hat 11 Druckwellen-Programme, so dass man die „Stärke“ der Stimulation beliebig einstellen kann. Zudem funktioniert er lediglich mit Batterien (2x Micro AAA), man muss also nicht ständig an das Aufladen denken! 

Weitere technische Merkmale

  • Material: ABS Kunststoff, Silikon (hautfreundlich, glatt)
  • Größe / Gewicht:  179mm (L), 48mm (B), 70mm (H) / 108 g
  • Wasserdicht IPX7: bedeutet das Gerät ist nur bedingt wasserdicht. Eine feucht-fröhliche Dusche verträgt das Gerät evtl., ein längerer Tauchgang in der Badewanne wahrscheinlich nicht. 
  • Leichte Bedienung durch +/- Buttons. 

Aufgrund seines Erfolgs, ist die Satisfyer-Familie gewachsen und beschränkt sich nicht nur auf den Satisfyer 2 Next Generation. Mittlerweile gibt es diverse Versionen mit unterschiedlichen Formen, Größen, Farben und Funktionen. Ja sogar für Männer gibt es spezielle Satisfyer.

Meine Erfahrung

Der Satisfyer hält was es verspricht: Satisfaction. Nach einer gründlichen Reinigung mit dem dafür geeigneten Toy-Cleaner, dauerte mein erster Testlauf ganze 30 Sekunden. 30 Sekunden! Keiner meiner Bett-Compagnons hatte das geschafft. Mein zweiter Testlauf, kurz nach dem ersten, dauerte etwas länger, war aber genauso erfolgreich. Für jemanden wie mich, die es nur mit Mühe zum Konfettigewitter schafft, war das ein absolutes Erlebnis. 

Fazit: ich bin BE-GEIS-TERT. Anders kann ich es nicht beschreiben. Der Satisfyer ist von meinem Selbstbefriedigungs-Programm nicht mehr weg zu denken, genauso wie die Tasse Kaffee bevor ich morgens das Haus verlasse. Es ersetzt sicherlich nicht eine heiße, feuchte Zunge. Es ist auch nicht mit einem echten Cunnilingus vergleichbar. Aber in Zeiten von nicht-freiwilligen Sex-Entzug oder Social Distancing, ist der Satisfyer ein Lebensretter. 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an meiner besten Freundin, die dafür gesorgt hat, dass in meinem Schlafzimmer die Stimmung deutlich besser ist!

Habt Ihr auch schon Erfahrung mit diesem revolutionären Sextoy gesammelt? Wie war es für euch? Seid Ihr Team Satisfyer oder schlägt euer Herz für andere Spielzeuge? Erzählt es uns gerne in den Kommentaren oder schickt uns eine Mail.

PS. Und wenn wir schon über Orgasmen sprechen, interessieren dich vielleicht andere Wege zum Konfettigewitter.

Über den Autor

Die Welt ist meine Heimat, der Ozean meine Energiequelle und Salzwasser meine Blutgruppe. Mein Gesicht ist ein offenes Buch, meine Emotionen habe ich nach 28 Jahren immer noch nicht unter Kontrolle und meine Augen sprechen für mich, ob ich es will oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.